Zwei Klassen Internet ?

    • Offizieller Beitrag

    So wie aussieht werden wir künftig fürs surfen mehr Geld abdrücken müssen. Seht Euch mal den Spiegelartikel an:



    [url=http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,424913,00.html]http://www.spiegel.de/netzwelt…gie/0,1518,424913,00.html[/url]


    So wie es aussieht werden wir über kurz oder lang ein zwei Klassen Internet bekommen.

  • typisch spiegel aufgeblasener artikel.


    das man für hochbreitbandige anschlüsse mehr zahlen muss als für ne standart 2Mbit leitung ist doch jetzt schon so (jedenfalls bei uns) wenn die amis jetzt erst merken, das es auch anschlüsse oberhalb 2 mbit gibt, und daraus schliessen das man für die mehr geld nehmen kann, zeigt das nur, das die amis als "land der unendlichen möglichkeiten" doch irgendwo "endlich" ist, da sie der technik hinterherhängen.

  • Hier geht es aber nicht um die Leitung des Kunden, sondern darum, daß Anbieter von online-Diensten bevorzugt behandelt werden, wenn sie dafür zahlen...

    • Offizieller Beitrag

    So ist es und ein solcher Anbieter wird das aber nur machen, wenn er die damit verbundenen Kosten refinanzieren kann. Das bedeutet also, dass in Zukunft auf "schnellen" Seiten mehr Werbung zu finden sein wird, oder aber das schnelle Verbindungen zu bestimmten Seiten ggf. sogar extra kosten.

  • und wie bitte soll man das technisch umsetzen??


    wenn du nich zahlst kann man dich nicht von der seite aussperren. technisch nicht möglich.


    also nehmt das da nich so ernst wie das da steht.

  • Du verstehst nicht! Kommerzielle Anbieter können sich so Vorteile verschaffen, die nicht-kommerziellen nicht zur Verfügung stehen...
    Und wieso können die Dich nicht aussperren? Häh? Wenn deren Inhalte für Dich kostenpflichtig wären, könntest Du sie nur sehen, wenn Du zahlst...

  • das wird anders laufen. zum beispiel könnte es sein das die telekom einfach mehr zahlt für die leitungen.


    dafür aber eine höhere bandbreite auf die server bekommt.


    telekom kunden müssten dann halt zum beispiel mehr zahlen für dsl und co.


    und das ist technisch machbar ohne große probleme