Beiträge von Pumpe

    In Kompanie-Gefechten ( T8 ) und ESL werden nur zwei T8-Heavies gefahren: IS-3 und T32. Nicht ohne Grund. Der KV-4 ist nett, aber kaum brauchbar als "Panzer", von höheren Tiers wird er schnell und leicht durchschlagen, anders als der IS-3. Davon ab ist der IS-7 um Längen besser als der IS-4.


    tl;dr: Nimm den IS-3. Der macht Freude.


    Das der IS7 um Längen besser ist als der IS4 würde ich so nicht unterschreiben!
    Sicherlich ist der IS7 agiler aber die Schussgeschwindigkeit und der vorn gelagerte Turm sprechen wiederum eindeutig für den IS4, speziell in Stadtgefechten. Das Bounceverhalten hat sich meiner Meinung nach auch positiv entwickelt in den letzten Patches.
    Wir setzen vielfach Kombos von IS4/7 in CW´s ein!
    Aber wie immer ist es Geschmackssache....
    Ich habe mit dem IS4 meinen besten XP/Battle-Durchschnitt im T10-Bereich


    PS: Würde auch den IS3 eindeutig bevorzugen vor dem KV4!

    hallo entsatz,


    habe die su-152 auch etwas gezockt. mir gerade mal meine stats angeschaut. die su152 hat bei mir die gleiche winrate wie die isu152, jeweils um die 56%. mein object habe ich noch nicht gross gefahren.
    ich versuche ehrlich gesagt die unterstützung aus reihe 2, damit ich möglichst nicht aufgedeckt werde (speziell thema doppelbuschnutzung oder mit deutlichen abstand HINTER einen busch stellen und auf externen spotter angewiesen sein.
    die isu macht dann mit der grossen wumme richtig laune, wenn du 800 hp pro schuss abnimmst :-)
    viel erfolg und erfolgreiche panzerjagd! auf bouncer brauchst du bei der su152 aber wahrlich nicht hoffen :D


    ps: mir gefallen trotzdem die armordickschiffe wie t95 und bald e3 aber mehr. schönen gruss an alle aktiven idi´s! :gen013:

    Ich nehme speziell in CW´s gern den E-100! Auch wenn mir der IS-7 im Paket noch besser gefällt!


    Der E-100 ist für mich der mächtige Damagedealer, wo vielfach der Gegner mit Respekt auf seine Anwesenheit reagiert und eher defensiv sich verhält (meine Erfahrungen). Wenn man den Panzer entsprechend seiner Stärken und "bekannten" Schwächen bewegt, sprich Wanne dreht bzw. schützt, dann kann er Matchentscheidung wirken!
    Aber letztlich sind kombinierte Gruppen (z.B. T-30 + E-100) am effektivsten in Gefechten!


    PS: Soviel Leben in der Bude hier :thumbsup: - Hallo erstmal !!


    Hallo Tris, besten Dank für deine sehr netten Worte!


    Ich suche weiterhin den Kontakt hierher, bin gestern Abend z.B. ne ausgiebige Zugrunde mit MisterN und Engile gefahren, auch wenn ich jetzt mit dem PVE-Logo rumtucker!


    Also viel Erfolg und Spass weiterhin und mal sehen, wo wir wieder gemeinsam dem "Bösen" gegenüberstehen! :)

    Ach coolhand kein ding ;) ich sehe das aber nicht als Problem wenn ich als Leader nicht aktiv spiele, da meiner Meinung nach die nötigen Rechte auch als "nicht leader" vorhanden sind :)


    Es hängt nicht an den Rechten! Es fehlt an aktivem Personal! Leute die Zeit investieren und die "Trägen" mitreissen!


    Seitdem Sumo durch verschiedene RL-Themen nur noch sporadisch dabei war (sehr schade), hing jegliche Aktivität an meiner Person. Das war Mist und der Sache nicht förderlich! Wenn sich wieder 1-2 Leute finden, die das Heft in die Hand nehmen, dann kann hier wieder mehr Aktionismus entstehen! Andernfalls werden weitere "Aktive" abwandern (ist der übliche Weg bei solchen Games).


    Cerberus löst sich auch gerade auf und die letzten Aktivspieler haben schon bei PVE angeheuert.

    Dann kurz von mir etwas dazu: Der Ali hat es bestimmt nicht als negative Kritik gemeint. Und auch ich denke, dass Dein Schritt nachvollziehbar ist. Immerhin gehöre ich zu denen, die etwas aufbauen wollten, aber dann die Flinte ins Korn geworfen haben.


    Dass Du zu PVE gehst, ist sicher die richtige Entscheidung. Sollte unser IDI-Clanleben in WoT nun einschlafen, würde ich das auch den anderen IDIs nahelegen.


    Alles Gute Pumpe, lass Dich gern bei uns blicken, wann immer Dir danach ist!

    Sehr passend und löblich! Dank Dir Cali, auch wenn wir in den Monaten meiner IDI-Zugehörigkeit wenige gemeinsame Aktivitäten durchziehen konnten! Wie schon oben geschrieben, wünsche ich Euch weiterhin viel Erfolg und werde das Forum weiterhin besuchen, sofern hier wieder etwas mehr Leben einkehrt!

    weils einfacher ist, in einen großen bestehenden Clan zu wechseln, als sich darum zu kümmern, dass mehr members hierher etc. kommen.

    Ich brauche mich nicht zu rechtfertigen, möchte nur ganz kurz ein paar Entscheidungspunkte anführen:
    - Ohne der "Neuverpflichtungen" - Admiral, Engile, MisterN & Bleifrei - allesamt sehr angenehme Zugewinne! hätten wir in den letzten 4 Wochen NICHT EINEN CLANWAR mit 15 Leuten bestreiken können! - diese Leute hatte ich mit sehr viel Zeitaufwand "angeworben", 50 andere Spieler wollten nicht wechseln
    - habe dazu noch ca. 10-15 kleinere Clans angeschrieben bzw. Kontakte aufgebaut, aber die Resonanz war recht gering (trotz sehr grossem Zeitaufwand)
    - Der kleine Stamm an CW-Aktiven wurde frustrierter mit jedem Abend wo man wieder in Unterzahl dastand
    - Parallel dazu sind im IDI-Chat 5-8 weitere Player online und fahren Züge oder sind in Randoms unterwegs, aber trotz Nachfrage nicht bereit, die Clanspieler zu unterstützen!


    => kurzum, wer mich als "Fahnenflüchtling" ansieht, der hat es nicht kapiert!


    Wie schon geschrieben, VIEL ERFOLG!! - Auch wenn ich davon ausgehe, dass weitere Spieler gehen werden aufgrund der momentanen Situation (werde aber keine aktive Abwerbung betreiben!)

    Hallo Leute,


    ich habe es recht lange vor mir hergeschoben, jetzt ist es offiziell. Ich werde den IDI-Clan verlassen und zukünftig für PVE starten. Da ich nur WoT spiele, stehen die Clanwars für mich an erster Stelle - leider war dies hier seit Wochen nicht kontinuierlich möglich, schade!


    Ich möchte mich an dieser Stelle aber trotzdem für eine sehr angenehme Zeit bedanken und werde auch weiterhin gern dieses Forum besuchen!


    Ich wünsche den Verbliebenen WoT-Spielern weiterhin viel Erfolg und vielleicht schafft Ihr es ja wieder eine aktive Truppe aufzustellen!



    Torsten :greet005: *paßt ja gerade zur Vorweihnachtszeit*

    be Spieler! Der spezielle Test-WoT-Client 7.0 steht Ihnen zur Verfügung und Sie können alle Neuerungen auf dem Test-Server testen.
    Der erste Test der Aktualisierung v.7.0 ist am Vormittag des 23. Novembers abgeschlossen.


    Achtung! Vor der Installierung des Test-Spiel-Clients kopieren und speichern Sie bitte den Ordner mit Ihrem installierten Spiel!


    Nur die Spieler, die sich bei World of Tanks vor dem 15. November angemeldet haben, können am Testen teilnehmen.


    Den Test-Spiel-Client können Sie hier herunterladen (2,49 GB).


    Die Torrent-Datei können Sie hier herunterladen.


    Um den Test-Spiel-Client zu starten, wählen Sie bitte vor dem Einloggen einen von den Test-Servern:


    W.o.T Common Test I
    W.o.T Common Test II


    Bitte ziehen Sie in Betracht:


    • Zahlungen können auf dem Test-Server nicht abgewickelt werden.
    • Auf dem Test-Server bekommt man eine zehnfache Erfahrung und eine zehnfache Anzahl von Kreditpunkten. Alle Spieler erhalten 15 000 Gold für Testenzwecke.
    • Die Leistungen werden auf den Hauptserver nicht übertragen.


    Bitte ziehen Sie in Betracht, dass auf dem Test-Server EULA und World of Tanks Spielregeln gelten. Die Einschränkungen und die Strafen sind dieselben wie auf dem Hauptserver von World of Tanks.


    Informationen zur Test-Aktualisierung 7.0 können Sie in diesem Thread erhalten.


    Alle Bemerkungen zur Test-Aktualisierung 7.0 sind auch in dem Thread zu posten (die erwünschte Sprache ist Englisch).


    Wir empfehlen Ihnen, den Test-Spiel-Client nur von der offiziellen Seite von World of Tanks herunterzuladen. Das Entwickler-Team trägt keine Verantwortung für die Links auf externen Seiten.




    Folgendes wurde im Rahmen der Aktualisierung 7.0 geändert:


    Hauptfeatures:


    - Einsatz der Multicluster-Technologie.


    - Einführung der Tarnungsfeature (in der Abteilung Darstellung verfügbar).


    - Einführung der Hupenklänge (momentan steht ein Hupenklang in der Abteilung Darstellung zur Verfügung. Man muss die Taste H drücken, um die Option im Gefecht zu verwenden).


    - Einführung der Kompanienstufen mit den Panzerstufeneinschränkungen: Höchststufe 4, Höchststufe 6, Höchststufe 8 und Höchststufe 10 (einschließlich der Stufe 10). Einführung der Stufeneinschränkungen für Selbstfahrlafetten in den Kompaniengefechten mit den Höchststufen 4, 6 und 8 (in der Zukunft wird es auch Stufeneinschränkungen für leichte Panzer geben).


    - Einsatz des Beschwerdesystems (Man kann in einem Gefecht mit der rechten Maustaste auf den betreffenden Nicknamen in der Spielerliste klicken und eine Beschwerdeart wählen).


    Inhalt:


    - Karten Moor und Fjorde hinzugefügt.


    - Neue Aktionspanzer hinzugefügt, die gegen Gold gekauft werden können – SU-85I und Pz IV Hydraulic (vorübergehend zum Testen verfügbar).


    - “Box-Panzer” PzII J, BT-SV und MTLS-G14, die gegen Gold gekauft werden können, sind vorübergehend zum Testen verfügbar.


    - Viele Panzermodellfehler behoben.


    - Viele Fälle behoben, wo man steckenblieb oder nicht durch konnte.


    - Fliegende Vögel auf einigen Karten eingeführt.


    - Darstellung von Clan-Logos an den Panzern eingeführt.


    Beschädigungsmodelle für folgende Panzer sind völlig überarbeitet:


    - Deutsche: Pz VI Tiger, Pz 38(t), VK 3601(h), JagdPz IV, VK 3002 (DB), Pz III/IV, Pz 38H735(F), Pz S35 739(F), Pz B2 740(F), Pz 38 NA, E-100.


    - Amerikanische: M4 Sherman, T29, T32, T30, T14, M5 Stuart, M7, M2 med, M4A2E4, Ram II.


    - Sowjetische: Т-34, KV, MS-1, Ð-20, SU-18, IS-3, Т-44, SU-85B, SU-14, Valentine LL, Matilda LL, KV-220, KV-3, Т-54, IS-7, KV-13, Object 704, Ð-32.


    Gameplay:


    - Eine doppelte Anzahl von Strafpunkten für Team-Kill und Team-Schaden.


    - Mechanismus der Suche nach der dünnsten Panzerung beim Sprengschaden geändert.


    - Leuchtspuren von den Gegnern in der Sichtweite eingeführt – im engen Sektor der Geschützrichtung.


    - Leuchtspuren von den Gegnern im Haubitzenmodus eingeführt, wenn der feuernde Panzer im Haubitzenbildschirm zu sehen ist.


    - Wenn ein Spieler das Gefecht verlässt, bleibt sein Fahrzeug auf dem Schlachtfeld bis zum Ende des Gefechts. Wenn es früher nicht zerstört wird, wird es am Ende des Gefechts automatisch zerstört.


    - Der seltene Fehler behoben, wenn das gegnerische Team ohne Gründe aufgedeckt wurde.


    - Der seltene Fehler einer plötzlichen horizontalen Visierverschiebung beim Einschalten des Sniper-Modus behoben.


    - Der seltene Fehler einer grundlosen Senkung der Wendegeschwindigkeit bei Pz IV behoben.


    - Der seltene Fehler behoben, wenn das Fahrzeug dicht vor einem Objekt stand und das Visier in dem Fall bei seiner Verschiebung hängenblieb.


    - Der Fehler in den Bedingungen für die Auszeichnung Eroberer behoben.


    - Eine neue Granatenart mit dem Schaden von 240 für alle deutschen Geschütze 8.8cm L/71 hinzugefügt.


    - Herabsetzung der Charakteristiken vom Geschütz 7.5cm konisch für VK3601H.


    - Das Geschütz 7.5cm konisch für beide Türme von Tiger hinzugefügt (diese Neuerung gibt es nur in der Test-Spielversion, sie wird nicht mit der Aktualisierung v.7.0 ins Spiel eingeführt).


    - Т-44: Geschütz LB-1 für seinen zweiten Turm hinzugefügt, Motor V-54-6 (680 PS) hinzugefügt.


    - Modelle und Charakteristiken der beiden Türme von IS-3 geändert.


    - Normalisierung von panzerbrechenden und Hartkerngeschossen ein bisschen reduziert.


    - Die Sichtweite und die Strapazierfähigkeit des Munitionslagers bei mittleren Panzern der Stufen 7, 8 und 9 geändert.


    - Die Panzer KV-220 in zwei Arten eingeteilt: Beta-Tester-Panzer (KV-220 mit dem T-Zeichen) und spezielle Panzer (KV-220 ohne T-Zeichen).


    - Charakteristiken von allen automatischen Geschützen umgestellt.


    - Die Preise für Kreditpanzer der Stufen 2 und 3 nach unten abgerundet.


    Interface:


    - Minikarte: Maßstabänderung, Dursichtigkeitsänderung, Ein- und Ausschaltung im Gefecht, Marker für die Befehle "Hilfe", "Folgt mir", "Greife an".


    - Erklärungen zu den Garagendetails (F1 in der Garage drücken, um die Erklärungen aufzurufen).


    - Fahrzeugmarker überarbeitet: Sortierung je nach der Entfernung eingeführt.


    - Zusätzliche Einstellungen von Fahrzeugmarkern eingeführt.


    - Die Option alternativer Farben für Fahrzeugmarker eingeführt („alternatives Farbschema“ in den Einstellungen).


    - Die Spielertabelle im Fenster, wo die Karte geladen wird, überarbeitet.


    - Gefechtsaufgaben im Fenster, wo die Karte geladen wird, hinzugefügt.


    - Ein neuer Modus der Spielerlisten im Gefecht hinzugefügt (es gibt Knöpfe für die Umschaltung zwischen den Modi).


    - Die Möglichkeit eingeführt, vor einem Panzerverkauf schnell die Ausrüstung auszubauen und die Besatzung zur Kaserne zu schicken.


    - Clan-Informationen im Spielerprofil hinzugefügt.


    - Das Tipp-Design nach der Panzerzerstörung geändert.


    - Der Zustand der sich auf Sichtbarkeit auswirkenden Ausrüstung (Tarnnetz und Fernglas) ist im Gefecht-Interface zu sehen.


    - Der automatische Ausbau der zum Fahrzeug nicht passenden Verbrauchsmaterialien eingeführt.


    - Der Lauteffekt bei der Zielerfassungsvollendung eingeführt.


    - Der Lauteffekt beim Treffen und der Beschädigung eines Moduls geändert.


    - Der Lauteffekt beim Zusammenstoß mit einem statischen Objekt bei einer Geschwindigkeit über 10 km/h eingeführt.


    - Eine akustische Stützpunkteroberungsbenachrichtigung eingeführt.


    - Blockierung vom Spamming mit gleichartigen Mitteilungen und Symbolen im Gefecht-Chat eingeführt.


    - Die Option eingeführt, Gefechtsbefehle den zusätzlichen Maustasten zuzuordnen.


    - Die Benachrichtigung vor dem Verkauf der Panzer eingeführt, die nicht wieder gekauft werden können (z.B. ein Aktionspanzer).


    - Die Benachrichtigung über die Speicherung von Screenshots eingeführt.


    - Die Benachrichtigung über einen unmöglichen Panzerverkauf eingeführt (beim Erreichen der Panzerverkaufsobergrenze).


    - Die Benachrichtigung in den Situationen eingeführt, wenn kein Gold da ist und Goldmunition bzw. -verbrauchsmaterial im Wartungsfenster gewählt sind.


    - Die Einstellungsoption Kameraposition weggeschaffen.


    - Der Anzeiger des Modus „Caps Lock“ im Einloggensfenster eingeführt.


    - Alle Auszeichnungen in der Personalakte eines Panzersoldaten weggeschaffen (außer den Helden- und epischen Auszeichnungen).


    - Die Darstellung der Erfahrung für den ersten Sieg des Tages während der Events berichtigt, von denen die Erfahrungssteigerung vorgesehen ist.


    - Die Namen einiger amerikanischer Panzer berichtigt.


    - Texte einiger Tipps und Dialogfenster berichtigt.


    - Die Auszeichnungen des Spiels werden im Einloggensfenster gezeigt.


    Systemaktualisierung:


    - Die Leistungsfähigkeit des Spiels bei einigen Konfigurationen erhöht.


    - Das System der speziellen Effekte überarbeitet, die Schuß-, Treff- und Explosionseffekte geändert.


    - Zusätzliche Einstellungen der Effekte eingeführt.


    - Die Verwendung von Logitech-Tastaturen und Alienware-Laptops ermöglicht.


    - Einige Spieldarstellungsprobleme bei Multimonitoren-Konfigurationen behoben.


    - Der Algorithmus für verbesserte Schatten völlig überarbeitet.


    - Die neue Art der Vollbildschirmglättung FXAA eingeführt.


    - Die Qualität des Voice-Chats erhöht.


    - Der Post-Effekt “Vignetting” eingeführt.

    dann machst Du etwas falsch! Habe den VK3001p noch nie in meinem Furhpark gehabt, aber ich kann mich sehr gut daran erinnern, dass ich mit gleichen Tiers nie gern den 3000er VK´s begegnet bin.
    Der Vk3001 sollte auch eher der Späher als der Hans-Dampf-in-allen-Gassen sein oder?
    Konstruktivere Tips sollten hier die VK-Fahrer mal loswerden!


    PS: 100 exp pro Match bekommt ja schon für einmal wenden in der Base :happy025:

    Achso ich hab immer noch keine Freigabe für den internen Bereich.
    Zusätzlich sehe ich es nicht ein, mit 10 Leuten bei einem CW teilzunehmen und dadurch für nichts 15 bis 20k Credits an Repkosten rauszuhauen. Lustigerweise sind an sich sogar genug Leute im Chat vorhanden...


    Bitte freischalten lassen!


    PS: Wir hatten uns vor dem Figth am gestrigen Abend für einen Start entschieden! Dadurch war diese Entscheidung suboptimal, denn 9 Andere standen somit wirklich im Regen. Wer ein CW-fähiges Gefährt sein Eigen nennt, der sollte über einmalige Verlustkosten in Höhe von 20k hinweglächeln können oder? Mit 1-2 Leuten mehr am Start hätten wir gute Chancen auf einen Sieg gehabt!

    Muss mal ganz kurz ein erstes Fazit über den GWPanther loswerden: DER HAMMER!!!! :c4856913:
    Ich fahre den GWP aktuell noch in der Stockversion (will keine FreeXp verwenden) + Besatzung auf zur Zeit komplett 92%, aber das Handling und die Ergebnisse sind für mich ein deutlicher Fortschritt gegenüber der Hummel!
    GW Tiger / Typ E können eigentlich nur schlechter werden im Vergleich.
    Der Schwenkradius ist wirklich einmalig, mit optimaler Positionierung, kann man manche Karten fast komplett abdecken!
    Mit der verbesserten Wumme wird die Zielgenauigkeit noch besser und die Reloadzeit verkürzt sich auch noch um ca. 10%.
    Habe aber schon Ladezeitverkürzung und Zielerfassung eingekauft!


    BuffBuff: Dafür das Du eigentlich nicht mehr bei uns mitfährst, biste ja noch recht häufig im forum unterwegs! :)


    Besten Dank für die jeweils konstruktiven Antworten und weiterhin gute Gefechte!


    PS: Unser CW-Leben ist aktuell auch wieder sehr abwechslungsreich und wird auch recht häufig mit erfolgreichen Erlebnissen garniert! :gen013:

    Ich habe ja den E-100 in meiner Garage als aktuellen CW-Panzer.


    Parallel teche ich auf russischer Seite die Med. und Heavy-Linie. Welche sollte ich am sinnvollsten forcieren? Was bräuchten wir dringender in absehbarer Zeit? Mediums werden aus meiner Sicht weniger getecht als Heavies oder?

    Ich habe mir mal beide Teile angeschaut und konnte erstmal wenige Unterschiede feststellen.


    Wo liegt der entscheidende Unterschied, außer 2 grad Differenz im schwenkbereich und marginale Unterschiede in der Nachlade- und Zielerfassungszeit.


    Die Geschütze sind ja eigentlich identisch.


    Hole mir heute oder am Sonntag den GW Panther und wollte dann sehen ob ich "nur" noch den GW Tiger erforsche oder den GW Tiger zeitnah überspringe und gleich den Typ E mir dann gönne!


    Besten Dank für konstruktives Feedback!

    Konkrete Terminansetzungen auf der WoT-Clanseite erfolgen dann sowieso immer erst kurz vor Beginn der esten Gefechte! Da ist dann wenig Vorbereitungszeit mehr vorhanden, außer es sind zuwenig Anwärter, dann verschiebt sich der erste Kampf glücklicherweise!


    @Admins: Bitte mal abchecken, welche Members keine Freigabe zum internen Bereich haben und dies ändern! Danke


    Kleine Anmerkung: Aktuell versuchen wir uns nur an den Karten Niederlande (Ruinberg) und Bretagne (Klippe). Dort ist jeweils um 20:00 Uhr Meldeschluss. Gegen 20:15 Uhr sind die Paarungen dann fertig und die ersten Gefechte könnten im ungünstigsten Fall schon kurz nach 20:30 Uhr beginnen.