Elite: Dangerous

  • Da wird mein sentimentales Herz weich...


    Aber das Spiel scheint hohe Einstiegshürden zu haben. Zumindest, was die Steuerung der Schiffe angeht. Maus & Tastatur scheint zwar zu gehen, aber nicht, wenn man in richtige Dogfights muss. Am besten scheint die Kombi Saitek X55 und Oculus Rift zu sein.


    Hat es jemand schon gespielt, hat jemand vor, es zu spielen? Wenn es wirklich so ist, dass man ohne Hardware-Investition in einen fetten Joystick ein Flight Control System das Spiel nur eingeschränkt zocken kann...dann wäre es nichts für mich. Wie seht ihr das?

  • Hab's mir besorgt. Nach kaum Einspielzeit kann ich zumindest sagen, dass ein Logitech Attack 3 für den Anfang reicht. Ein wunderschönes Spiel, aber sehr, sehr komplex.

  • Nach einigen Tagen des Spielens stumpfen Grinds muss ich sagen, bin ich ernüchtert. Es könnte mal ein unglaubliches Spiel werden! Könnte. Im Moment ist es steril, leer, es ist ein riesiges All - Gameplay ist rudimentär vorhanden.


    Wollte als Bounty Hunter loslegen und sah, dass man so ziemlich wenig Credits über die Zeit erlangen kann. Dann fand ich zwei nah beieinander liegende Stationen, die jeweils ein Gut anbieten, das die andere Station aufkauft. Besorgte mir einen Hauler und flog hin und her. Steigerte den Ertrag pro Run von 10k auf 20k, indem ich den Cargospace ausbaute. Kaufte einen größeren Hauler. Steigerte den Ertrag pro Run von 40k auf 100k, indem ich den Cargospace ausbaute. Könnte so weitermachen: Gut A kaufen, abdocken, ausrichten auf Zwischensystem, jump ins Zwischensystem, ausrichten auf Zielsystem, jump, ausrichten, supercruise zur Zielstation, andocken, Gut A verkaufen, Gut B einkaufen, abdocken, ausrichten...pure Langeweile, aber Ertrag pro Stunde ohne erkennbare Änderung an Preisen oder so von etwa einer Million Credits. Aber das nächste Ziel wäre ein noch größerer Hauler für noch mehr Ertrag, und danach ein noch größerer Hauler...danach vielleicht noch die anderen, wenigen, unfassbar teuren Schiffe.


    PVP? Wozu? Hat überhaupt keinen Sinn. Will man das Spiel mit Leben füllen, braucht man viel Fantasie. Wer EVE kennt, der ist vielleicht etwas gnadenlos bei der Beurteilung eines noch ganz jungen Spiels, aber ich habe mir mehr erwartet. Vielleicht kommt es ja noch? So ist es ein Meisterwerk im Konjunktiv: Es könnte mal richtig toll werden.

  • Sagen wir es so: Es gibt leute die lachen über Star Citizen weil Elite Dangerous jetzt schon draussen ist.
    Ich dachte dann nur: "Wenn die auch nur einen Teil von Star Citizen in der kurzen Zeit geschafft haben, könnte es ein gutes Spiel sein"


    Was ich jetzt so von dir lese, sagt mir eigentlich nur "War wohl doch nicht genug Zeit" :(



    Viel Weltall ist schnell gemacht. Da aber auch "Spass" rein zu bringen ist was anderes.

  • Genau. Bei SC bin ich immer noch skeptisch und bleibe es auch. Aber Elite hat ein Problem, das nichts mit Inhalten zu tun hat - das grundlegende Design ist für'n Arsch. Sie tun so, als sei es eine Sandbox, es ist aber eigentlich keine. PvP, Handel, Politik: könnte, tut's aber nicht. Denn Handel hat keinerlei Konsequenzen, es ändert sich nichts an Angebot und Nachfrage. PvP? Nicht gern gesehen und wenn, dann ein Produkt des Zufalls, denn Systeme werden bei Bedarf parallelisiert. Sind zu viele Spieler ( >32) anwesend in einem System, wird eine weitere Instanz des Systems erstellt. Was auch das gemeinsame Reisen sinnlos erschwert. Im Solo-Modus kannst Du alles erreichen, unbehelligt von anderen Spielern. Du kannst jedoch, wenn Du möchtest, in den offenen Raum wechseln, jederzeit. Ist eine Station voll, andocken nicht möglich? Einfach rein in den Solo-Modus.


    Stell' Dir vor, Du möchtest eine Uhr kaufen. Dann denkst Du an Art, Modell, Farbe, Material, Armband, Hersteller, Funktionen etc. Bei Elite kannst Du Waffen für Deine Schiffe kaufen: Beam-, Burst- oder Pulselaser, Multicannon, Raketenwerfer und ein paar andere Dinge. Auswahl? Ach was. "Ich will den Pulselaser Mk. IIIB von Interstellar MERC-Supplies bitte, den mit halbautomatischer Zielführung und optionalem Kühlsystem." Antwort: "Hamm' wa net. Wir haben nur den Pulselaser E 1."


    Das E (a ist top, h das andere Ende) steht für die Qualität, die 1 für den Slot, die Größe quasi. Vergleich zu anderen Waffen? Ein paar sinnlose Werte werden angezeigt (Integrity - was auch immer das sein soll, ist immer "A").


    In Elite kaufst Du also eine Armband-Uhr D2, oder alternativ einen Chronometer E2.


    Ich könnte so weitermachen, aber am Ende heißt meine klare Empfehlung: NICHT KAUFEN! Abwarten, was sich entwickelt. Schade.