CPU/GPU zu heiß?

  • hey leute ich hab da mal ne frage , unzwar hab ich seit längerem das problem das beim spielen das bild einfriert + ton verschwindet und das dann solange bis ich pc neu starte , ich hab mich auch schon informiert , angeblich würde die graka zu heiß werden und sich dann abschalten , ok , hab einen aktiv lüfter (acceleron l2 pro oder so) gekauft und dann gings auch , die temperaturen lagen so bei 80 - 100grad und dann wie ich den lüfter hatte ca 30 - 40 grad , jetzt hab ich vor einigen wochen win7 gekauft (vorher wars win xp) und seitdem passiert das wieder , aber laut speedfan liegt die temperatur der graka (nvidia gforce 9500gt 1gb) bei ca. 55grad bei auslastung , also sprich beim spielen von eve oder wot z.b. und die temperatur des cpu´s liegt höchstens bei 60grad doch trozdem passiert es das einfach dann das bild permanent einfriert und ich gezwungen bin den knopf auf der rückseite zu drücken ... falls fragen bestehen


    System
    Mainboard: Asrock M3N78D
    cpu: amd athlon x6 1055t 6x 2,8ghz
    gpu: nvidia geforce 9500gt 1gb
    6gb ram
    1gehäuse lüfter 1 gpu und 1 cpu lüfter
    windows 7
    cpu temperatur : im leerlauf 49grad und beim spielen bis zu 60grad
    gpu temperatur : im leerlauf so 45grad und beim spielen bis zu 57/58grad


    danke im vorraus

  • moin funny.... also den spass hatte ich bis vor kurzem auch.


    bei mir war das mainboard das problem, hatte einfach nen schuss weg.
    da mein system schon nen wenig älter war gabs halt gleich nen neues.
    evtl isses ja bei dir selbiges. wäre definitiv günstiger als ne neue graka ;)


    gruss, cerb.


    p.s.: gehäuselüfter würde ich mindestens , also wirklich mindestens, 2 einbauen . einer zum frischluft einsaugen und einer zum ausstossen.

  • Hast du die Möglichkeit an andere Hardware zum testen ranzukommen? z.B. graka tauschen und schauen obs weiter passiert usw.



    Ansonsten schonmal eine "sichtprüfung" des mainboards gemacht? Besonders die Kondensatoren gehen gerne mal hops.


    Die bekommen dann teilweise eine leichte Wölbung auf der Oberseite oder laufen sogar aus.


    Wenn du solche Bauteile wie in den Bildern unten siehst, ist es wie Cerberus sagt ziemlich sicher das Mainboard.



    Alternativ weitere "üblichen Verdächtigen" die du wenn du die Möglichkeit hast relativ einfach testweise austauschen kannst.


    In deinem Fall die Graka (hat möglicherweise schon ein Hitzeschaden weg)
    RAM
    Netzteil



    [Blockierte Grafik: http://www.c-vis.de/assets/images/Kondensator_geplatzt02.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.stoibaer.de/wp-content/uploads/2007/10/elkos.jpg]

  • also wenns nicht das mainboard ist, was ja dank mangelnder be/entlüftung, bei nur 1 gehäuselüfter durchaus sein kann, dann isses mit sicherheit die graka.
    80-100° machen die zwar meist mit, aber das sollte kein dauerzustand sein und verkürzt die lebensdauer beträchtlich, zumal ne 9500gt...naja, ich will dir nicht zu nahe treten, aber ne graka is was anderes ;) zumal du, entsprechende titel vorausgesetzt, den hexacore damit sogar bremst, sprich die karte überlastet ist.
    ausserdem scheint mir, das du auf der cpu auch nicht grad ne dolle kühlung zu sitzen hast, ich meine fast 50° im leerlauf??? und das vielleicht noch mit cool&quiet aktiv?
    das stinkt nach boxed kühler und schlechter be/entlüftung des towers.
    mein phenomII x4 975BE (4x3.6ghz max, 125W TDP ), läuft unter nem Alpenföhn Gross Glock'ner auf Arctic Silver 5 Wärmeleitpaste, im Idle/bzw minimallast-aka internet und musikvids von platte abspielen -während ich diese zeilen tippe- und cool & Quiet aktiv, bei 25° umgebungs temperatur, grad mal bei 32°, um den auf über 50° zu bringen is schon prime 95dauerfeuer nötig, das ihn auf max55° bringt.
    das ganze innem Coolermaster HAF-912, mit 200mm front und 120mm (ausgetauschten) Enermax TB-Silence red led heck-lüfter, kein seiten/deckel lüfter verbaut.
    graka is bei mir, ne gigabyte 560ti OC mit windforce2 kühler, die sich bei eve zu tode langweilt, trotz max details auf nem 24er, grad mal um 25% load auf gpu und ram aufweist und unterm furmark maximal 68° bringt.


    also, wie schon angeraten, wenn du kannst, hardware testweise tauschen und vor allem be/entlüftung optimieren und das ganze auch sauberhalten/ab und an reinigen, staub und co , sind absolute hitze und lautstärkefreunde.


    für mehr grafikdampf, sei dir eh ne neue karte empfohlen, http://www.alternate.de/html/p…TE/GV-N550OC-1GI/836826/? die is zu deiner nen bezahlbarer quantensprung, 560/560Ti bieten für mehr geld, noch mehr leistung.


    nen besserer cpu kühler scheint mir auch angebracht, tcase bei den cpus liegt, grad mal bei knapp über 60°, zumals dann auch leiser werden dürfte...ich kann meinen rechner, schon bei leiser mucke nicht mehr hören, selbst unter vollast wird der kaum lauter.

  • Hast du die Möglichkeit an andere Hardware zum testen ranzukommen? z.B. graka tauschen und schauen obs weiter passiert usw.

    nein hab ich leider nicht :(
    also das es am mainboard liegt denk ich eher weniger , hatte das problem ja bei xp schon , hab n graka aktiv lüfter gekauft und dann wars weg , mit win7 aber wieder da , hatte schon dran gedacht mir diesen kühler für cpu zu holen http://www.serhend.de/product_…ing-Hydro-Series-H50.html
    und vllt. diese graka sobald geld da ist http://www.serhend.de/product_…Palit-GTX-560-1024MB.html oder soll ich die nehmen die mir von vali vorgeschlagen wurde, ist billiger , aber auch besser? bin kein experte in sowas :s


    sichtprüfung hab ich nocht nicht gemacht , mach ich gleich ;) ... p.s: case ist offen , wenns zu ist geht der cpu hoch auf 60C wenn der 5 - 6 stunden an ist ...

  • ok hab ne sichtprüfung gemacht , die kondensatoren sehen normal aus , also keine dellen/beulen etc und auch nichts ausgelaufenes , hab ja vorgestern noch alle lüfter komplett entstaubt , der cpu lüfter war voll xD , ok gut hab den auch nicht 1 mal geputzt , naja jetzt ist das case komplett staub/dreck frei ...

  • ausserdem scheint mir, das du auf der cpu auch nicht grad ne dolle kühlung zu sitzen hast


    toll is auch was anderes xD hab den standard lüfter drauf der beim kauf dabei ist , also kein acceleron oder so denke ich

  • so, ich denke mal es wird die graka sein, die reagiern bei win 7, bzw win 7 reagiert da teils etwas empfindlicher, wenn da was nicht hinhaut, zumal es ja auch nicht besser wird, wenn der schaden erstmal da is. da kannste dir sonstwas fürne tolle kühlung draufbaun, davon verschwinden die probleme leider nicht.


    ---------------------------------------------------------------------------


    ja, zur CPU dachte ich mir, das du da den boxed kühler drauf hast, bei den werten, dazu dürfte der auch ordentlich krach machen.
    bei meiner CPU hab ich das teil, gar nicht erst ausgepackt, sondern gleich nen anständigen lüfter dazu geholt.


    wenn du nicht grad 2 linke hände hast, da die alle ein bissel bastelei erfordern, dann tu dir einen von denen rein:


    EKL/Alpenfoehn_Gross_Clockner_rev.B


    EKL/Alpenfoehn_Brocken


    Scythe/Mugen_3


    dazu:


    Arctic_Silver/Silver_5_Waermeleitpaste


    das is alles bezahlbar und ziemlich gut, klar gibs noch bessere, aber die kosten auch noch mehr^^
    ich habe den ersten verbaut und die daten, stehn in meinem ersten post und ne bessere wärmeleitpaste, als die artic silver 5, wirste kaum finden.


    ach ja nicht wundern, ich bin alternate besteller seit jahren und nehm die auch gerne als preis referenz, für den einzelhandel (also richtiger einzelhandel, nicht media schrott oder satumb ), da die nicht die billigsten sind.


    ----------------------------------------------------------------------------


    zur grafikkarte, die 560er ist noch ein wenig schneller als ne 550er, wobei der unterschied hier eher marginal ist, die von mir gelinkte 550ti ist sogar von haus aus übertaktet, kommt damit auch anne 560ran und der kühler dürfte dem der palit 560er, an leistung und silence überlegen sein. dazu isse noch paar öcken billiger, kann man innen zusätzlichen gehäuselüfter oder so investieren. das case offen lassen, is echt keine lösung, macht alles gleich noch lauter, weil die dämmung fehlt und lädt nur noch mehr, zum verdrecken ein.


    ----------------------------------------------------------------------------


    wenns gleich nen neuer tower sein soll:


    Cooler_Master/HAF_912_Plus


    den hab ich, kann ihn nur empfehlen, wenn du mehr licht willst, empfehle ich dir fürs heck und auch evtl für den cpu kühler die hier:

    Enermax/T.B.Silence


    sind nicht zu hell und selbst auf volle touren gestellt noch angenehm leise. temperatur oder lüftersteuerungs geregelt, sogar noch leiser^^
    dazu solltest du im bios als auch im windows cool&quiet aktiviern, bzw das energieschema auf laptop/niedrigster energieverbrauch stellen, dafür sind zwar evtl noch cpu treiber nötig, aber die lassen sich ja finden, jedoch taktet damit die cpu bei idle oder geringem load schön runter, das spart saft und is auch leiser^^
    bei meinem phenom, gehts da bis grad mal 17.2W runter, von 3.6GHz auf 800MHz, das is desktop, paar vids ansehn oder im inet surfen...

  • ich kann davon nur träumen das das alles schön leise ist ... case zu = cpu bei 60grad = lüfter bei 6000rpm = lauter als die glotze , tja dann werd ich mir mal den lüfter die paste und die graka besorgen die du mir vorgeschlagen hast , sollte ich mir denn noch n 2. gehäuse lüfter zulegen oder ist das nicht mehr notwendig damit?


    achja und bevor ichs vergesse , wenn ich mir die 2. graka dazu hole , sollte ich die 9500er ausbauen oder drinne lassen , falls die drin bleiben kann , und ich die treiber von der 550er installier , vertragen die sich oder muss ich extra spezielle treiber haben?


    sorry für die fragen , bin in sowas kein profi :/

  • hehe, mein lüfter dreht bei vollast auf knapp 1200rpm, nen kleiner unterschied^^


    2ter lüfter fürs gehäuse, idealerweise einer der kühle luft reinbringt, meist in der front unten und einer der die luft hinten oder oben rausführt, sollten schon sein, um den airflow zu gewährleisten und auch bei geschlossenem case, die innentemperatur, möglichst niedrig zu halten.
    bei nur abluft, wirds drin nämlich deutlich wärmer und warme luft, kühlt schlechter^^


    die 9500er, bringt dir nicht viel, die als physx karte zu nutzen würde gehn, aber das sollte die 550 oder die hexacore cpu, auch locker packen, zumal die 9500gt da, auf die hauptkarte, eher bremsend wirkt,
    ist ihre rechenkraft doch nichtmal 1 viertel der 550ti, selbst meine alte 9800GTX+ war mehr als doppelt so schnell, wie ne 9500gt, ausserdem haste dann keine fehlerquelle im gehäuse.


    aktueller treiber is der 280.17 oder so, der erkennt alles von der GF 6 an, sollte dir da keine probleme bereiten.


    ach ja, die 550ti erfordert ein minimum 400W netzteil und braucht nen 6poligen PCI-E anschluss, das NT sollte dabei aber kein no name teil sein. stell also sicher das du da über genug reserven verfügst, bei no name sollte da lieber ne 500stehn, is das NT zu schwach, oder bringt eben nur ungenügend saft auf die 12V leitungen, kann das nämlich auch zu abstürzen führen unds NT überlasten^^


    wenn du ein neues netzteil benötigen solltest, schau dir mal zB die " BeQuiet " teile genauer an, selbst die günstigen davon, sind sehr leise und deutlich stabiler und besser abgesichert, als jedes no name teil. zumal nen anständiges, halbwegs aktuelles NT, deutlich effizienter arbeitet, als die no name teile, also im endeffekt, weniger saft aus der steckdose ziehn. 90% energieleistung zu nur 10% verlust in wärme, zu 70:30 oder so, macht sich auf dauer bemerkbar, besonders auf der stromrechnung.

  • öh ok , hab mal auf das schild vom netzteil draufgeglubscht , da steht max 420 und als marke kann ich jetzt nur power tm erkennen , reicht das aus in sachen nt?

  • SOLLTE reichen, ist aber vermutlich halt no name, kann natürlich auch auf der anderern seite oder aufm deckel stehn, aber power tm, is keine marke die ich kennen würde^^ hat vermutlich auch keinen lüfter an der unterseite, oder nur nen ganz kleinen und is auch sonst eher geschlossen, als offen...


    solange mindestens 1 6poliger PCI-E stecker dran ist, isses nen versuch wert.
    ich hab nen 600er von Coolermaster drin, das silent pro 600m, das is sogar für meine 560ti (500W-NT angeraten ) noch overpowered, aber eben leise und hat reserven.
    nen austausch, gegen markenware schadet dir auf jeden fall nicht und bringt stabilität und etwas mehr sicherheit und aufs jahr gerechnet, ne nette stromersparnis mit.
    wenn du's dir leisten kannst, würde ich dazu raten.

  • wird schwierig , das das alles immer so teuer sein muss , ich hatte das aber schonmal ausgerechnet mit der 560er , also ob das mit der watt zahl hinhaut , wenn alles unter vollast läuft hab ich noch so ca 15 - 20 watt übrig ... bin auch kein pc experte , wo finde ich die pci anschlüsse das ich schauen kann ob der passt oder nicht , hinterher kauf ich mir die graka und dann passts nicht

  • tja und dabei sind das noch die preiswerten regionen^^


    das schwarze is ein 6 poliger pci-e anschluss


    die gibts evtl so in der art dazu, steht leider nicht dabei, in der box meiner 560 ti waren zumindest solche adapter drin


    und auf dem bild des artikels, siehste ne 560ti, die brauch sogar 2 davon^^


    das wird ganz schön knapp mit deinem netzteil, besonders wenns nen no name ist, da sind 15-20 w, nix worauf ich mich verlassen würde, die 550ti nimmt ja etwas weniger, aber naja^^.

  • ja ok , aber wenn ich die 9500er raus nehme dann hab ich doch wiederrum noch mehr watt zur verfügung oder nicht?


    ok also ,ich habs mal ausgerechnet , mit allen drinne sinds ca 247 watt , die 9500er raus hab ich 197watt , d.h. ich kann doch ohne probleme die 550er einbauen oder nicht?


    wenn die 550er wirklich so stark ist verzichte ich aufs kombinieren ;)


    ich hatte das hier nachgeschaut http://www.meisterkuehler.de/c…ner-fuer-computer-79.html , das problem ist , mein 6kerner wird nicht aufgelistet also musste ich die werte manuell nachtragen

  • ehrlich gesagt verzichtest du von vornherein aufs kombinieren.
    SLI würde eh nur mit 2 gleichen karten gehn und als PHYSX-karte isse einfach zu lahm und ausserdem nach wie vor ne fehler, freeze und absturzquelle, deine CPU und neue graka packen das ohne zu murren.
    Nvidia systemsteuerung, physx einstellungen auf auto und den rest machen anwendung und treiber^^


    das du die 9500 mit eingerechnet hattest, haste ja nicht gesagt und ich hab, ehrlich gesagt auch nicht selber gerechnet, sonst wär mir das wohl aufgefallen^^


    und dann sollte das NT dem auch erstmal gewachsen sein, nen anständiges einbauen, sei dir dann jedoch für später trotzdem angeraten. :thumbsup:

  • ok , also heißt das ohne die 9500er ist das kein problem? :D wenn ja , der 6polige pci anschluss , wo finde ich den genau? oder ist an der 9500er einer dran den ich dann bei der 550er anschließen kann... argh ich nerve bestimmt schon weil ich nicht wirklich viel ahnung von sowas hab xD


    _________________________________


    obwohl ich seh grad , an meiner graka sind soweit ich sehn kann keine stecker dran , die steckt einfach im mainboard drinne und 1 kabel geht an den kühler , ist denn einer bei der 550er dabei? oder muss ich das auch noch extra kaufen? falls ich den extra kaufen muss , wär der hier der richtige? http://www.serhend.de/product_…adapter-6pin-2x5-25-.html , und die 550er kauf ich auch hier http://www.serhend.de/product_…lit-GTX550-Ti-1024MB.html ^^ das ist doch die selbe ne? xD scheisse ich nerve bestimmt :P :s ^^ :D

  • Nur mal so als Gedankengang, bevor du neue Hardware kaufst und das Prob immer noch da ist.


    Freezes oder Blue Screens kommen ganz gerne auch vom Speicher. Hatte ich selber schon zwei mal. Mal den Fehlerspeicher von Win ausgelesen??!!!
    Wird eigentlich alles im Zeitpunkt des Absturzes festgehalten.


    Lass doch mal Memtest drüber laufen. Dann kannst du den ausschließen.


    http://www.chip.de/downloads/MemTest_13007829.html

  • nö nervst ned :)


    die 9500gt, hat keinen pci-e anschluss, ihre leistung und auch die leistungsaufnahme, sind so gering, das der saft des PCI-E slots (ca 75w ) ausreicht sie zu betreiben.


    im regelfall ist so ein adapter bei der karte dabei, wie auf dem bild das ich dir gelinkt habe, die kann man aber auch extra kaufen, wenn nötig.
    den du da gelinkt hast, wäre so einer :)


    ach ja, du hattest ja mit ner 560 gerechnet, preislich recht günstig und gegenüber deiner 95er, is die 550ti zwar ca. 4mal schneller, wenn du die kohle hast und ausgeben möchtest, dann greif aber doch lieber zu ner normalen 560.
    grund1: breiteres speicherinterface 192:256bit = viel mehr datendurchsatz
    grund2: mehr rechencluster 192"cuda cores" : 336 cores = deutlich mehr rechenkraft verfügbar
    grund3: deine CPU hat 6kerne und kann unter dem neuen kühler, noch gut übertaktet werden, wenn nötig bis ca3.5GHz (ohne garantie, aber 3.2 machtse definitiv mit ), kann also auch noch ne 560 gut mit daten versorgen.
    grund4: insgesamt durchschnittlich 50% mehrleistung zu ner 550ti, bei gerade mal ca 33% mehrkosten
    grund5: lässt selbst ihren direkten vorgänger 460 sehr deutlich hinter sich


    -grund: mehr leistungsaufnahme ca 120w (vollast ) zu 180W , da kommt dann wieder das NT ins spiel...


    zu beachten gute kühlung und lautstärke.



    @painkiller, guter einwand, durch die hohe cpu hitze, könnten die rams was abbekommen haben, memtest und ggf ram-riegel rausnehmen, zum testen, wäre anzuraten.
    ich würde auch prime95 mit der einstellung viel speicher zu nutzen, drüberjagen, alleine um cpu fehler und auch mem fehler auszuschliessen...achtung, hier wird vollast gefahren-stichwort gute kühlung^^
    aber ehrlich gesagt, glaub ich das nicht wirklich, ich hatte bisher -nie- probleme mitm ram, selbst mit dem alten sd nicht^^
    fehlerquelle nr1 vor allen anderen is und bleibt die graka.
    eher wäre es dann doch das board, spannungswandler zb. oder das NT...diese billigteile, sind ja nicht grad für stabilität oder tatsächliches erreichen der leistungswerte bekannt...oder für effizienz^^

  • Man beachte Post Nr. 3


    ich bin üblicherweise immer erstmal dafür das Problem zu finden bevor man neue Hardware kauft... ^^


    sonst ist am ende das Geschrei groß, wenn die neue Grafikkarte keine Besserung findet.


    Und warum sollte die Fehlerquelle Nr.1 die Graka sein? ;-) PSU und Ram erwischt es deutlich öfter ;)