Köhler tritt ab

  • Grund dafür sind die Reaktionen zu seinen umstrittenen Äußerungen über den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan


    Na ob das wirklich der Grund ist? Da habe ich so meine Zweifel. Er sagte zwar, dass ihn die Kritik getroffen habe, dass sie von mangelndem Respekt vor seinem Amt gezeugt hätten- aber glaubt jemand wirklich, dass eine solche Lappalie einen Politiker von diesem Format zum Rücktritt bringt?

  • [...]außer dauernd nur Kritik an allen zu üben,...


    dann war er doch genau der Richtige in diesem Jammerlappenland. Egal wer was wann und wo macht, es gibt immer mindestens eine Bürgerinitiative, eine Wählervereinigung/Partei oder eine Industrie-, Banken-, Ärzte- oder sonsteine Lobby die prinzipiell DAGEGEN ist.


    Achso btt., mir hat Köhler immer sehr gut gefallen, das liegt aber weniger an der Person, vielmehr am Amt des Präsidenten. Er steht überparteilich als deutsches Gewissen vor dem Parlament. Und gerade da muss er halt kritisieren. Schade eigendlich, ich halte das aber wie Cali. Bislang wurden viele Bundespräsidenten teilweise stark kritisiert, das ist kein Rücktrittsgrund, sondern nur Zeichen dafür, mal wieder irgendeiner Lobby auf den Schlips getreten zu haben...

  • Sind das nur dumme Nachrichten von Bild-amMontag (Stern online) oder ist Ursula von der leyen wirklich im Gesrpäch zwecks Ersatz für Köhler????????????????????????????????????

  • Seht es positiv. Von der Leyen als Bundespräsidentin kann viel weniger Schaden anrichten! Sie ist ja dann nur noch Schwätzerin, nicht mehr Schwätzerin mit Gestaltungsmacht...

  • Am meisten stört mich grad, dass ich dauernd ihre dumm grinsende Kackfresse sehen muss.... (vor allem jetzt wenn "es" im Gespräch ist)

  • Journalismus 2.0. Quotes ohne Ende von Irgendwem, ganz gleich, was für Stuß es ist. Welt online. omg

  • Meine Vermutung is tja das die Merkel die dahin entsorgen will, weil die Zensursula so beliebt in der Union ist und auch wohl ziemlich gut vernetzt ... und Konkurrenz, die man nicht schlagen kann, kann man ja immer noch naoch "oben" wegbefördern :)


    Ich finde das gar nicht so schlecht, sonst wird die am Ende noch die nächste Kanbzlerin, dann ist aber der Bock fett ...

    Sichere Freunde erkennt man in unsicheren Zeiten


    "Schmeisst eure Lords in den Container! Die machen nur agressiv und schrein rum! Eine Gefärdung für unsere Kinder!"


    I.D.I.O.T.

  • FDP wohl unzufrieden mit Zensursula, also wird es jetzt Wulff. Ein großer Wurf? Ja, wenn man Beliebigkeit mag. Super Sache.

  • Die haben sich mal wieder nicht im Interesse des Landes zusammenraufen können und einen überparteilichen Kandidaten aufstellen wollen ... Schade aber wohl nicht anders zu erwarten

    Sichere Freunde erkennt man in unsicheren Zeiten


    "Schmeisst eure Lords in den Container! Die machen nur agressiv und schrein rum! Eine Gefärdung für unsere Kinder!"


    I.D.I.O.T.

  • Warum auch...die Mehrheitsverhältnisse standen ja fest. Als hätte SchwattGelb die Größe zu einer staatstragenden Wahl!